Herbst 2015

99 Funken heißt eine neue Crowdfunding-Plattform für regionale Projekte der Ostsächsischen Sparkasse Dresden. Diese Projekte können aus Bereichen wie Bildung, Kunst & Kultur, Soziales oder Tier- & Umweltschutz kommen. Kommuniziert werden diese Projekte mit Hilfe von Postkarten, für die in jeder Filiale Postkartenhalter aufgestellt werden.

Dafür suchte die Sparkasse einen Anbieter, der einheitliche Aufsteller in einem markanten Design anbietet. Von der Stange ist so etwas nicht zu erhalten und so erhielten wir nach intensiven Gesprächen mit der Ostsächsischen Sparkasse den Zuschlag, die Postkartenhalter für „99 Funken“ zu produzieren.

Ab Anfang 2016 werden die in einem kräftigen Rot gehaltenen Aufsteller in den Filialen der Ostsächsischen Sparkasse zu sehen sein. Wir drücken die Daumen, damit sich das Crowdfunding-Geschäft für diese lobenswerte Initiative kräftig belebt.

August 2015

Unsere Abreißstadtpläne für Dresden, die wir seit Beginn unseres Bestehens herausgeben, sind eine einzige Erfolgsgeschichte. Aufgrund der immensen Nachfrage sind wir mittlerweile bei einer Jahresauflage von 250.000 Stück angekommen. Erstmals haben wir in diesem Jahr eine Aufteilung in Sommer- und Winterausgabe vorgenommen. Die Sommerausgabe gilt von Ostern bis Oktober und hat eine Auflage von 150.000 Stück, die Winterausgabe mit 100.000 Exemplaren gilt von Oktober bis Ostern nächsten Jahres. Mit dieser Aufteilung konnten einige Kunden, die saisonal arbeiten, real Geld sparen. Diejenigen Kunden, die beide Ausgaben belegen, bekamen attraktive Rabatte angeboten und zudem die Möglichkeit, einen Motivwechsel vorzunehmen.

Ganz neu ist unser Abreißstadtplan für Radebeul, den wir im August erstmals herausgebracht haben. Genau wie der Dresdner Abreißstadtplan ist dieser im Format A3-Übergröße hergestellt worden, als praktischer Abreißblock. Auf der Vorderseite ist Radebeul insgesamt dargestellt, auf der Rückseite ein vergrößerter Ausschnitt des zentralen Bereichs mit den wichtigsten Radebeuler Museen, den Weinbergen und dem Lößnitzgrund. Begonnen haben wir mit einer Auflage von 10.000 Stück. In den kommenden Wochen werden wir den Bedarf der Radebeuler Hotels und Pensionen sehr genau beobachten, um dann die Auflage für 2016 zu bestimmen. Der 2016er Stadtplan wird dann genau wie die Sommerausgabe des Dresdner Stadtplans vor Ostern erscheinen.

Mai 2015

Keine eigentliche Neuigkeit, doch trotzdem wert, es ihnen zu erzählen: Bei unserer Arbeit müssen wir viel erklären, vor allem gegenüber Neukunden – was wir tun, wie wir es tun und was die Vorteile gegenüber anderen Werbemöglichkeiten sind.

Das bekommen wir auch gut hin, schließlich sind wir nicht auf den Mund gefallen. Und trotzdem sucht man ihn manchmal – den einen Satz, der das, was wir tun, auf den Punkt bringt. Und dann stöbert man eines Tages bei unseren vielen Partneragenturen in Deutschland und findet ihn! Hier ist er:

„Wo wir sind, ist Werbung konkrete Tätigkeit und nicht in Aussicht gestellte Emotion.“

So ist es. Danke & viele Grüße an Jochen in Hamburg!

Dezember 2014

Der Kalender im Dezember stellt unsere Tourenplanung vor erhebliche Herausforderungen. Zur Information für unsere Kunden sei gesagt, dass wir am 22. und 23.12. eine umfangreiche Nachbelieferung mit den Produkten der Vorwoche durchführen. Am 29. und 30. werden ca. 75 % des Stellennetzes beliefert.

Dezember 2014 die zweite – Einbruch

In den knapp vier Jahren unseres Bestehens haben wir schon einiges erlebt, unter anderem ein Hochwasser oder einen Krankenstand, der über 50 % der Belegschaft lag. Am Abend des 12.12. erleben wir eine weitere Premiere: Einbruch in unsere Geschäftsräume! Doch wir sind gewappnet – dank eingebauter Alarmanlage trifft die Polizei drei Minuten später ein und erwischt die unerwünschten Gäste auf frischer Tat – Respekt und Danke! Die Einbrecher kennen sich jedoch anscheinend gut aus und können über den Hinterhof Richtung Elbe fliehen. Verluste gibt es zum Glück keine, die Schäden sind überschaubar. Wir nutzen diesen Warnschuss und schließen die letzten Sicherheitslücken.